SA

Wettbewerb Schulhaus Erlen
WET 1802

Bauherrschaft: Geminde Erlen
Ort: Erlen GL
Zeitraum: 2018
Projektphasen: 21

Der Mangel an Gruppenräumen für die Umsetzung zeitgemässer Unterrichtsformen führte zum Wettbewerbsverfahren. Eine simple Addition von zusätzlichen Volumen an den Haupterschliessungsachsen schafft die Raumerweiterungen unter günstigen ökonomischen Bedingungen. 

Besondere Merkmale des Projekts:

. Integration eines Ersatzneubauvolumens in einem bestehenden Schulareal

. Entwicklung und Umsetzung von zeitgemässen Schulformen 

. Flexible Raumstrukturen