SA

1605
Röm.-Kat. Kirche Guthirt

Ort: Zürich Wipkingen
Bauherrschaft: Kirchengemeinde Guthirt
Zeitraum: 2016 - 2019
Grösse: 4'015 m²
Projektphasen: 31, 32, 33, 41, 51, 52, 53

PROJEKTBESCHRIEB:

Die Kirche Guthirt von 1923 befindet sich im Stadtteil Wipkingen in Zürich. In den Jahren 1976-77 wurde sie einer Totalrenovation unterzogen. Die Renovation von 2018 umfasste die Sanierung der denkmalgeschützten Kirche und des angebauten eingeschossigen Unterrichtstrakts. Die Ertüchtigung des Bauwerks im Innern und Äussern erfolgte unter Berücksichtigung der nutzerbedingten Bedürfnisse und der behördlichen Anforderungen in statischer, haus- und sicherheitstechnischer Hinsicht. Im Zug der Erneuerung wurde der visuellen Aufwertung im Innern und Äussern in enger Zusammenarbeit mit der Denkmpalpflege der Stadt Zürich grosse Aufmerksamkeit geschenkt. Das Hauptaugenmerk der energetischen Sanierung des denkmalgeschützten Objekts lag auf der Verbesserung der partiellen Gebäudedämmung (Gewölbe, Kellerdecken, Fenster) und der nachhaltigen Wärme- und Energieerzeugung (Anschluss an örtliches Erdgasnetz/ PV Anlage). Die programmierbare Gasheizung ermöglicht eine gezielte zeitliche Beheizung der Kirchenräume zur Reduktion des Wärmeverlust und ein konstantes Raum - klima für die Orgelanlage. Die energieverbrauchsarme Beleuchtung senkt den Strombedarf.

 

 

BESONDERE MERKMALE DES PROJEKTS:

  •  Zusammenarbeit mit der städtischen Denkmalpflege und mit der öffentlichen Hand
  •  Update der aktuellen gesetzlichen Vorgaben (Brandschutz, Statik, behindertengerechtes Bauen)
  •  Ersatz der haustechnischen Anlagen, PV Anlage
  •  Erneuerung der oberflächen und des Innenausbaus Kirchengeschoss Sakralraum
  •  umfangreiche Schadstoffsanierung (Asbest)