SA

9802
Stadthaus Moussonstrasse

Ort: Zürich
Bauherrschaft: Verein reformierter Studentenwohnhäuser
Zeitraum: 1998 - 2001

PROJEKTBESCHRIEB:

Die ehemalige Stadtvilla steht unter Denkmalschutz. Sie wurde nach den Plänen des Architekten Gustav Gull erbaut, der sich auch als Architekt des Landesmuseums in Zürich bekannt ist. Das Projekt zeichnete sich durch eine grosse Menge von Kleineingriffen und Sanierungsmassnahmen aus. So wurde die Küche modernisiert und umgebaut, die Gebäudehülle und das Dach restauriert und auch die Umgebungsgestaltung mit Neupflanzungen und Rodungen bereinigt. Die Planungsrarbeiten erforderten eine enge Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege und der Gartendenkmalpflege der Stadt Zürich. Alle Umbauten erfolgten in bewohntem Zustand.

 

 

BESONDERE MERKMALE DES PROJEKTS:

  •  Wohnhaus für Studierende
  •  Erneuerung und Umbau eines denkmalgeschützten Gebäudes
  •  Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege und der Gartendenkmalpflege
  •  Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand
  •  Bauen im bewohnten Zustand
  •  Update der sicherheits- und brandschutztechnischen sowie haustechnischen Anforderungen