SA

Sport- und Kulturzentrum Härtsch
0414 HXE

Bauherrschaft: Bundesamt für Bauten und Logistik
Ort: Zürich, Höngg
Zeitraum: 1997 - 2011
Projektphasen: Planung und Ausführung
Gebäudekomplex

 

Innenraum EG

 

Fassade Nordwest
Fassade Südwest
Den Studierenden im ETH Z Campus Hönggerberg sollte ein Ort für Anlässe aller Art sowie für die Büros ihrer Organisationen zur Verfügung gestellt werden. Dazu wurde der ehemalige Werkhof des Baumeisters Härtsch samt Wohnhaus und Garagen übernommen und umgebaut. Er liegt im Entwicklungsbereich des Campus und wird eines Tages weichen müssen. Es galt deshalb, mit einfachen und kostengünstigen Eingriffen der begrenzten Dauer der Anlage Rechnung zu tragen. Später erfolgten noch in mehreren Etappen bauliche Anpassungen an den jeweils aktuellen Bedarf.