SA

WET 0803
Parkhaus Monséjour

Ort: Küssnacht am Rigi
Bauherrschaft: Gemeinde Küssnacht SZ
Zeitraum: 2008
Projektphasen: Wettbewerbsbeitrag 1. Rang

PROJEKTBESCHRIEB:

Anstelle des bestehenden, ebenerdigen Parkplatzes ‚Monséjour’ soll Küssnacht neben dem Gemeindezentrum ein zentral gelegener und multifunktionaler öffentlichen Platz mit darunterliegender zweigeschossiger Parkgarage (162 PP) erhalten. Dafür wurde 2008 ein 2-stufiges Wettbewerbsverfahren durchgeführt.
Die Platzgestaltung klärt die direkte Nachbarschaft mit dem Zentrum Monséjour in räumlicher Hinsicht. Die vielseitige Benutzbarkeit der öffentlichen Anlage durch die Allgemeinheit und durch die Besucher des Gemeinschaftszentrums schafft wertvolle Synergien. Das Parkhaus besticht durch eine klare und transparente Organisation, Tageslichteinfälle und einer innovativen haustechnischen Lösung (natürliches Lüftungssystem über 2 Geschosse). Aufgrund seiner geografischen Nähe zum Seeufer des Vierwaldstättersees (Grundwasserspiegel, Auftrieb) wurde das unterirdische Volumen nach dem Prinzip der weissen Wanne konstruiert und mit Reibungspfeilern im Untergrund verankert.
Nach dem Wettbewerbsgewinn wurde das Projekt in der Vor- und Bauprojektphase überarbeitet. Der Ausführungskredit für das Projekt wurde in der Volksabstimmung abgelehnt.

 

 

BESONDERE MERKMALE DES PROJEKTS:

  •  öffentliches Parkhaus an repräsentativer Lage
  •  öffentlicher Aussenraum als Parkfläche
  •  erhöhte statische Anforderungen (unmittelbare Nähe zum See, Grundwasser, Auftrieb)
  •  natürliche Belüftung über 2 Geschosse