SA

Wettbewerb Kantosschule Limmattal
WET 1701

Bauherrschaft: Kanton Zürich
Ort: Zürich
Zeitraum: 2017
Projektphasen: Wettbewerb
Visualisierung

Modell

 

Westfassade, Schnitt

 

Schwarzplan

Aufgrund wachsender Schülerzahlen stösst die Kantonsschule Limmattal an ihre Kapazitätsgrenzen. 

Die Baudirektion des Kantons Zürich führte deshalb ein offenes Wettbewerbsverfahren durch für die Projektierung eines Erweiterungsbaus. Das Bestandesgebäude sollte erhalten und allenfalls geringfügig angepasst werden. 

SA schlägt einen lineares Baukörper entlang der Nahtstelle zur Quartierverbindung vor. Der Baukörper bildet den bis anhin fehlenden Auftakt zum Areal und organisiert die Aussenräume zwischen Bestand und Neubau. 

Durch seine effieziente Form und Platzierung bleibt die westliche Parzellenfläche für künftige Erweiterungsschritte offen.

Besondere Merkmale des Projekts:

. Integration des neuen Schulhausgebäudes in die 

  bestehende Anlage

. Schulbetrieb inmitten eines Industriequartiers

. Zwei Doppelsporthallen

. Schonender Umgang mit Landreserven im Bezug auf 

  künftige Erweiterungsmöglichkeiten